Eckdaten:

Wann: Genuss-Workshop „Slow kocht“, Montag, 05. november 2018, 19.00,
Wo: Miele Experience Center Wien, Vorarlberger Allee 31, 1230 Wien.
Kostenbeitrag: 39 € (ermäßigter Betrag für Slow Food Mitglieder: 29€)

Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. mit dem Betreff 'Anmeldung November'. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre Rechnungsadresse bekannt und ob Sie Slow Food Mitglied sind.

 
Informationen:

Slow“, die Zeitschrift von Slow Food Wien, bittet zum Genuss-Workshop ins Miele-Experience Center Wien. Regelmäßig kommen im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe besondere Produzentinnen und Produzenten sowie Köchinnen und Köche zusammen, um über die Herstellung herausragender Lebensmittel zu sprechen, sie zuzubereiten und gemeinsam zu genießen. Ganz nach dem Slow Food-Motto: „Essen, was wir retten wollen!“

Beim nächsten Event am 5. November 2018 widmen wir uns dem schönen Thema Mehl. Allerdings nicht im klassischen Sinn sondern in Form vermahlener Kerne, Nüsse und Samen. Hergestellt werden die außergewöhnlichen Bio-Mehle in der steirischen Traditionsmühle Fandler, ursprünglich waren sie ein Nebenprodukt der Ölherstellung. „Schon lange haben wir uns Gedanken darüber gemacht, wie wir unsere Rohstoffe nachhaltiger verwenden können. Mit unseren Mehlen haben wir eine ganz einfache Antwort darauf gefunden. Der teilentölte Presskuchen ist reich an wertvollen Inhaltsstoffen – getrocknet und vermahlen entstehen daraus unsere sechs Sorten Bio-Mehl.

Wie sich diese hochwertigen Produkte gut und vielfältig in der Küche einsetzen lassen, hat das Team rund um Ölmüllerin Julia Fandler lange Zeit probiert und ein ganze Menge Gerichte zusammen mit hochkarätigen Profis entwickelt. Das Ergebnis dieser Recherche werden sie am 5. November ebenso mit im Gepäck haben wie ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse, wenn Geschäftsführer Josef Spindler und die beiden Küchenchefinnen Helga Lechner und Sandra Roßmann den Gästen des Genussworkshops spannende Infos sowie die besten Rezepte rund um Mandel-, Haselnuss-, Kürbiskern-, Leinsamen- oder Hanfmehl präsentieren werden.

Der Bio-Wein dazu kommt diesmal aus Jetzelsdorf im Weinviertel: Christoph und Heidi Bauer zählen zu jenen innovativen Winzern, die sich seit einigen Jahren ganz dem organisch-biologischen Weinbau verschrieben haben. „Wir wollen handwerkliche Weine mit klarem Sorten- und Jahrgangscharakter produzieren“, definieren sie selbst. Der aktuelle A la Carte-Weinführer hat insgesamt sechs ihrer Weine mit mehr als 90 Punkten ausgezeichnet, heuer erstmals in der Flasche: „OhrenschWEIN“, der erste Orange Wine des Winzerpaares. Und wenn bis November noch etwas davon übrig ist, dürfen wir ihn auch probieren …

Durch den Abend führt das bewährte Slow-Team Barbara van Melle und Elisabeth Ruckser.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

You have declined cookies. This decision can be reversed.

You have allowed cookies to be placed on your computer. This decision can be reversed.