Terra Madre setzt sich für die Ernährungssouveränität aller Menschen und Regionen unserer Erde und für Lebensmittel, die nach den Prinzipien „gut – sauber ‐ fair“ hergestellt wurden, ein. „Terra Madre Austria“ ist Teil des weltumspannenden Slow Food Netzwerks zur Verteidigung der Biodiversität und der bäuerlich und handwerklich produzierten Lebensmittelvielfalt. Alle zwei Jahre findet in Turin, parallel zur großen Slow Food Messe "Salone del Gusto", das Welttreffen des Terra Madre Netzwerkes statt. Der Grundstein dafür wurde in der Eröffnungssitzung 2004 gelegt.

Auch nationale Terra Madre - Treffen finden rund um den Globus statt. Allein in den letzten beiden Jahren wurden Veranstaltungen in Weißrussland, Tansania, den Niederlanden, Irland, Schweden und Brasilien durchgeführt. Im Oktober 2009 war erstmals auch Österreich mit dabei.

Von 13-15 Oktober 2011 ist es im Wiener Rathaus wieder so weit. Über 40 Produzenten aus ganz Österreich sowie aus den Nachbarländern werden in Wien im Markt der Vielfalt ihre ganz besonderen Produkte präsentieren.

In der Schule des Geschmacks werden Besucher wieder die Möglichkeit haben von den Produzenten selbst detailiert über ihr Produkt geschult zu werden während im Parcour der Sinne Kinder und Erwachsene gleichermaßen ihre Sinne zum Thema Essen und Lebensmittel auf die Probe stellen können.

Detailierte Informationen und Neuigkeiten über die Terra Madre 2011 finden Sie auf www.terramadre.at

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

You have declined cookies. This decision can be reversed.

You have allowed cookies to be placed on your computer. This decision can be reversed.