Darf's ein bisserl was Süßes sein? Aber gern: Slow, die Zeitschrift der österreichischen Slow Food Bewegung, lässt in einem neuen Genussworkshop wieder in die Töpfe blicken und bittet zu Tisch.Diesmal dreht sich unter der Leitung von Slow-Team Barbara van Melle und Elisabeth Ruckser alles um einen wahrhaft noblen Klassiker der österreichischen Mehlspeisküche: den Kaiserschmarren.Meisterpatissier Herwig Gasser („Süßesvom Feinsten“) weiht dabei in der edlen Miele Galerie Wien in die Geheimnisse der Mehlspeisküche ein. Er wird Feinheiten vom Kaiserschmarren wie ihn der Kaiser mochte - karamellisiert mit Zwetschenkenröster – über buttrigen Schmarren mit Äpfeln, bis zu köstlichem Schokolade- oder Topfenschmarren zubereiten.

Weiters mit dabei bei diesem Slow Food Event im Namen des Mehls: Die Waldviertler Müllerin Lisa Dyk. In ihrem Familienunternehmen in Raabs an der Thaya dreht sich Generationen alles ums Korn, seit vielen Jahren werden hier bereits ausschließlich Mehle in Bio- und Demeter-Qualität produziert. Im Rahmen des Workshops wird sie über Getreideverarbeitung, Mahlvorgänge sowie Mehl und seine Eigenschaften erzählen: Welches Mehl macht den Schmarren am flaumigsten? Was bedeutet eigentlich die Typisierung genau? Oder aus welchen Teilen des Korns stammt glattes oder griffiges Mehl? Und vieles mehr …

Die perfekte Weinbegleitung kommt diesmal vom Weingut Kloster am Spitz aus dem burgenländischen Purbach. Der junge Ausnahmewinzer Thomas Schwarz hat das Weingut 2005 von seinen Eltern übernommen, drei Jahre später auf Bio umgestellt. Bio, das bedeutet für ihn begrünter, lebendiger Boden, intaktes Ökosystem, minimaler Einsatz von Maschine und Chemie. Weine, die aufgrund vollreifer, gesunder Trauben klar und spannend schmecken, die sich durch frische Frucht und ungeschminkte MIneralität auszeichnen. Finesse und Terroir-Ausdruck, statt verkaufsorientiertem Mainstreamgeschmack. Klasse statt Masse.

Genuss-Workshop„Slow kocht“:

WANN: Dienstag, 14. Mai 2013, 18.30
WO: Miele-Galerie Wien, Vorarlberger Allee 31, 1230 Wien.

ANMELDUNG UNTER Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,

KOSTENBEITRAG: 58 € (ermäßigter Betrag für Slow Food Mitglieder: 38 €, bitte bei der Anmeldung das Convivium nennen)

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

You have declined cookies. This decision can be reversed.

You have allowed cookies to be placed on your computer. This decision can be reversed.