Liebe Slow Food Wien Mitglieder und Interessierte!

Der erste Workshop im Rahmen der Kooperation mit Merkur Hoher Markt in der Holzofenbäckerei Gragger & Cie war in Windeseile ausgebucht. Aus diesem Grund erinnern wir an die kommenden Workshops und den Betriebsbesuch im Juni - Slow Food Mitglieder erhalten eine Ermäßigung und wir freuen uns schon jetzt auf rege Teilnahme.

-Wiener Schneckenfarm: Hofführung und Verkostung mit Schneckenfarmer Andreas Gugumuck. 15. Juni 2014, 15:00-17:00 Uhr.

-Workshop "Schmecken lernen" mit Sensorik Expertin Romana Fertl von Open Sense. 24. Juni 2014, 18:00-19:30 Uhr.

 

 

Schule des Geschmacks "Wiener Honig"

Gernot Gangl ist Imker aus Leidenschaft. 2010 hat er seine eigene Bio-Imkerei in der Donaustadt gegründet und erzeugt nun, neben dem klassischen Honig auch Cremehonig und das sogar in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen – mit selbst geriebenen Zitronenzesten, gemahlenen Aroniabeeren oder eingelegten Lavendelblüten. Im Rahmen der „Schule des Geschmacks“ bei MERKUR Hoher Markt gibt er Einblick in die Welt der Wiener Bienenzüchter und vermittelt Wissenswertes über die Imkerei. So erfahren Sie unter anderem, wovon die Nektarzusammensetzung abhängt und dass Bienen für 1 kg Honig 4 kg Nektar sammeln müssen.

Gernot Gangl erzählt aber auch über das dramatische weltweite Bienensterben sowie dessen Auswirkungen und, dass Stadthonig wesentlich geringer bis gar nicht mit Pflanzenschutzmitteln belastet ist und aufgrund der vielfältigen Pollenmixtur besonders aromatisch ist. Bei der Verkostung lernen Sie die unterschiedlichen Aromen kennen, erfahren, wie die Aromen in den Honig kommen und mit welchem Honig Gernot Gangl sogar Nichthonigesser überzeugt kann.

WANN: 5. Juni 2014 von 18.00 bis 19.00 Uhr
WO: MERKUR Hoher Markt, Hoher Markt 1, 1010 Wien, 1. Stock, Dallmayr Café
KOSTEN: pro Person 40,– bzw. 25,– für Friends of MERKUR oder Slow Food Mitglieder.
Falls Sie die Ermäßigung als Slow Food Mitglied in Anspurch nehmen möchten, ist es lediglich notwendig bei der Anmeldung anzugeben, dass Sie Slow Food Mitglied sind.
ANMELDUNG: Melden Sie sich telefonisch unter 01/5320825-10, per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt im Markt an.

Es sind nur max. 20 Plätze verfügbar!

--------------------------


Wiener Schneckenfarm: Hofführung und Verkostung

Andreas Gugumuck hat eine Wiener Tradition wiederbelebt und züchtet auf seinem 400 Jahre alten Bauernhof in Rothneusiedl im Süden Wiens Weinbergschnecken. Die Schneckenzucht reicht in Wien bis ins Mittelalter zurück, noch Anfang des 19. Jahrhunderts gab es einen eigenen Schneckenmarkt. Aus diesem Grund wurde die Wiener Weinbergschnecke auch von Slow Food in die „Arche des Geschmacks“ aufgenommen.


Im Rahmen der Hofführung erfahren Sie von Andreas Gugumuck die Hintergründe zur Wiener Schneckentradition und bekommen Informationen über Zucht, Biologie, Fortpflanzung, Ernährung und handwerklichen Verarbeitung der Schnecken. Slow Food Wien Chefin Barbara van Melle informiert Sie darüber hinaus über die Ziele der „Arche des Geschmacks“. Zur Verkostung kommen Weinbergschnecken und ganz besondere Spezialitäten: Anmutig weißer Schneckenkaviar, der herrlich frisch am Gaumen ploppt und Schneckenleber, die durch ihren feinen Geschmack besticht. Begleitet von einem anderen Passagier der „Arche des Geschmacks“ – dem „Wiener Gemischten Satz“.

WANN: 14. Juni 2014 von 15.00 bis 17.00 Uhr
TREFFPUNKT: Wiener Schnecke, Rosiwalgasse 44, 1100 Wien
KOSTEN: pro Person 40,– bzw. 25,– für Friends of MERKUR oder Slow Food Mitglieder
Falls Sie die Ermäßigung als Slow Food Mitglied in Anspurch nehmen möchten, ist es lediglich notwendig bei der Anmeldung anzugeben, dass Sie Slow Food Mitglied sind. ANMELDUNG: Melden Sie sich telefonisch unter 01/5320825-10, per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt im Markt an.

Es sind nur max. 30 Plätze verfügbar!



--------------------------


Workshop "Schmecken lernen"

Der Geschmack ist einer der hartnäckigsten Wächter unseres Gedächtnisses. Oft genügt ein Löffel Pudding oder ein Bissen Apfelkuchen, um uns in unsere Kindheit zurückzuversetzen. Unser Geschmackssinn kann Großes bewirken. Doch wie entsteht Geschmack, wie entwickelt er sich, wie kann man ihn trainieren und formen?

Sensorik-Expertin Romana Fertl führt Sie durch eine aromatische Abenteuerreise und erklärt, warum Geschmack im Laufe unseres Lebens durch falsche Ernährung verkümmern kann und warum Aroma- und Zusatzstoffe in unseren Lebensmitteln dafür verantwortlich sind, dass wir das Schmecken verlernen. Der Workshop erklärt die Grundlagen des Geschmacks. Spielerisch wird am Beispiel von erntefrischen Erdbeeren aus der Wiener Donaustadt sensorisches Wissen rund ums Riechen und Schmecken anhand zahlreicher Übungen vermittelt und trainiert.

WANN: 24. Juni 2014 von 18.00 bis 19.30 Uhr
WO: MERKUR Hoher Markt, Hoher Markt 1, 1010 Wien, 1. Stock, Dallmayr Café
KOSTEN: pro Person 40,– bzw. 25,– für Friends of MERKUR oder Slow Food Mitglieder.
Falls Sie die Ermäßigung als Slow Food Mitglied in Anspurch nehmen möchten, ist es lediglich notwendig bei der Anmeldung anzugeben, dass Sie Slow Food Mitglied sind.
ANMELDUNG: Melden Sie sich telefonisch unter 01/5320825-10, per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt im Markt an.

Es sind nur max. 20 Plätze verfügbar!


 

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

You have declined cookies. This decision can be reversed.

You have allowed cookies to be placed on your computer. This decision can be reversed.