Link zu Rezepten!

Slow, die Zeitschrift von Slow Food Wien, bittet wieder zu Tisch. Im Rahmen der Genuss-Workshops im Miele Experience Center Wien kommen dabei wieder besondere Produzentinnen und Produzenten sowie Köchinnen und Köche zusammen, um über die Herstellung herausragender Lebensmittel zu sprechen, sie zuzubereiten und gemeinsam zu genießen. Ganz nach dem Slow Food-Motto: „Essen, was wir retten wollen!“

Zum nächsten Termin am 25. Oktober dreht sich alles um ein Produkt mit jahrhundertealter Geschichte, das heute zunehmend wieder „entdeckt“ wird: Verjus. Dieser unvergorene Saft von grünen (unreifen) Trauben gehörte viele Jahrhunderte lang fix in unsere Küche, war Essigersatz und feine Säure lang bevor wir Zitrusfrüchte zur Verfügung hatten, und kommt sogar im mittelalterlichen „Parzival“ zu Ehren. In den letzten Jahren wird die Produktion des eleganten Würzmittels bei uns wieder kräftig belebt und auch die Top-Gastronomie kommt mehr und mehr auf den ausgesprochen feinen, mildsäuerlichen Geschmack. Verjus eignet sich wunderbar als aromatische Zutat für eine ganze Reihe von Speisen vom Klassiker bis hin zu neuen Kreation.

Winzerin Barbara Öhlzelt aus Zöbing im Kamptal widmet sich Verjus oder Agrest, wie er auch genannt wird, schon seit knapp zehn Jahren. Sie gehört zu den talentiertesten Winzerinnen des Landes, ihre Schwerpunkte liegen auf den Sorten Grüner Veltliner und Riesling. Für Slow kocht wird sie aber nicht nur ihren wunderbare Weine sondern auch die aktuellen Jahrgänge Verjus zum Kosten, Schnuppern und Ausprobieren mitbringen.

In die Küchengeheimnisse rund um Verjus weiht dazu ihr Lebensgefährte, Spitzenkoch Karl Schwillinsky ein. Er leitet derzeit die Küche des Restaurants der hoch über dem Kamptal gelegenen Rosenburg. Und er war es immerhin auch, der ursprünglich vom „grünen Saft“, wie’s übersetzt heißt, so begeistert war, dass er anregte, mit einer eigenen Produktion im Weingarten von Barbara zu beginnen.

Das Menü: Herbstsalate mariniert mit Verjus, Kürbissuppe mit Verjus, Coq au Verjus, Apfeltarte mit Verjus

Anmeldung

Wann: Dienstag, 25. Oktober 2016, 18.30,
Wo: Miele Experience Center Wien, Vorarlberger Allee 31, 1230 Wien.
Anmeldung: an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit dem Betreff 'Anmeldung Verjus'. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre Rechnungsadresse bekannt und ob Sie Slow Food Mitglied sind.
Kostenbeitrag: Slow Food Mitglieder: €29, Vollpreis: €39.

Durch den Abend führt das bewährte Slow-Team Barbara van Melle und Elisabeth Ruckser. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

You have declined cookies. This decision can be reversed.

You have allowed cookies to be placed on your computer. This decision can be reversed.